Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Tarp für Tipi selber nähen

Nachdem ich lange mit mir gehadert habe ob ich mir das original Tentipi Tarp kaufen soll oder nicht habe ich mich dann dazu entschieden ein Tarp selber zu nähen.

Die Gründe:

  • das Original ist mir zu teuer
  • Die Tarpstangen brauche ich eigentlich nicht, muss ich aber mitkaufen
  • Das Tarp war zu dem Zeitpunkt (Juni) nicht verfügbar oder nur extrem teuer verfügbar

Auf der Suche nach geeignetem Material für das Segel habe ich mich an dem Materialmix des Tentipis orientiert. 50% Baumwolle und 50% Polyester sollten es sein. Ein ähnlicher Farbton wäre noch schön gewesen und so begann eine längere Suche. Fündig wurde ich bei ESVO Camping Shop in den Niederlanden. Wie sich nach Erhalt des Stoffes herausgestellt hat ist der Stoff exakt der Stoff des Tentipis. Nicht nur das Materialgewicht, sondern auch die Farbe ist exakt dieselbe.

Also folgten eine genaue Planung mit Zeichnung und dann einige Abende an der Nähmaschine (ich hatte immer nur 2 Stunden pro Abend Zeit). Eine genaue Aufstellung der Stunden habe ich leider nicht gemacht.

 

Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden, auch wenn schon eine Version 2.0 geplant ist. Diese soll dann noch breiter werden, dass die Küche komplett regengeschützt ist und wir noch drunter sitzen können.

Später möchte ich mir dann noch ein geschlossenes Anbau-Vorzelt nähen, dann bekommen wir mit 4 Personen auch das ganze Gerödel im Winter unter.

Und wie man sieht war es auch bei Starkregen dicht!

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Sehr schön @majorlo,

das ist großes DIYS !!! ESVo in Holland kenne ich genau erst seid vorgestern!

Meine Tipistange in meinem neuen F8 ist von denen.

Gruß"Seemann"

Bin zu alt für ne Dackelgarage

Die bei ESVO konnten mich auch noch gut beraten. Ich hatte nämlich Angst ob ich den Stoff mit einer Haushaltsnähmaschine überhaupt genäht bekomme. Das hat aber gut geklappt.

Dadurch, dass sie nur Untertransport hat variieren die Stichlängen teilweise etwas. Perfekt wäre es mit einer Maschine mit 3-fach Transport geworden. Bin schon länger auf der Suche nach einer passenden "Männernähmaschine", da ich viel mit Planen und dickeren Stoffen nähe. Doch die meisten angebotenen Maschinen sind total durchgenudelt und dafür zu teuer oder zu weit weg.


Die Beschreibungen und Reviews geben die private Meinung der jeweiligen Autoren wieder.
(c) by Tipi-Camping.de