Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Brennmaterial für den Zeltofen

Hi Ope, ich habe mich stark mit diesem Thema auseinander gesetzt. Das funktioniert wirklich ohne Probleme.

 

Nr.5 Lebt!

Man, Was ein Aufbau!

:-), das ist eigentlich aus Verlegenheit so geworden. Wir sind eine grössere Gruppe und benutzen den Pavillon als "Friend-Point", dort wir uns treffen, wenn wir nicht im Freien sind. Da ist Flexibilität gefragt.... Wenn Du z. B. was in den Backofen schieben willst, das nicht die volle Hitze benötigt, kannst Du den Zug beim Backofen etwas drosseln und die restliche Wärme über den Cook-Space wegbringen und umgekehrt....., damit der Pavillon auch noch schön aufgewärmt wird.

So kann ich vielen Wünschen gerecht werden.

@cuba

Eigendlich fehlt nur, das oben wieder Pellets rausrieseln die du unten nachfüllst!

Weil aussehen tut das Ganze ungefähr so, wie sich der kleine "Seemann" ein Perpetuum Mobile vorstellt!

Lieben Gruß

"Seemann"

Bin zu alt für ne Dackelgarage

Hi Seemann, daran arbeite ich noch   🙄

Zitat von Dogcrafter am 14. Juli 2020, 22:10 Uhr

@cuba die brennen, das kann ich bestätigen, ich habe einen Pellet betriebenen Pizzaofen und da geht es richtig zur Sache.

Grüße Dogcrafter

Ich habe mir auch einen mit Pellets betriebenen Pizzaofen gekauft, ein sensationelles Teil! Meine Wahl ist auf den Ooni Fyra gefallen. Kann ich nur empfehlen! Was hast Du für ein Modell?

Den hab ich auch, in 30 sec eine Pizza fertig ist schon der Hammer!

Grüße Dogcrafter

be active, be free, be in nature

Gratuliere, sehr gute Wahl... Ich brauche pro Seite (nicht oben und unten 😏) 30 Sekunden und ein paar gequetschte..., das Resultat ist der Hit. Für das nächste Mal habe ich mir vorgenommen, mal einen Elsässer Flammkuchen zu probieren und auch eine Pizza mit knoblauchfreiem Pesto statt Tomatensauce.

Gruss Cuba

Pass auf beim Flammkuchen, super lecker, aber nach 15 sek schwarz....

be active, be free, be in nature

Danke, dann werde ich diesen wohl im Winnerwell-Backofen machen 👍


Die Beschreibungen und Reviews geben die private Meinung der jeweiligen Autoren wieder.
(c) by Tipi-Camping.de